Wellenführungen

Verdrehgesicherte Wellenführungen sind innovative Linearsysteme, bei denen in der Keilwellenmutter Kugelumläufe integriert sind. Diese übertragen Drehmomente während sie lineare Bewegungen in den präzisionsgeschliffenen Laufbahnen der Welle ausführen.
 
Im Gegensatz zu konventionellen Systemen kann bei verdrehgesicherten THK-Wellenführungen eine Vorspannung auf einzelne Keilwellenmuttern aufgebracht werden. Dank dieser Eigenschaft bieten verdrehgesicherte Wellenführungen unter Betriebsbedingungen mit Schwingungs- und Stoßbelastungen sowie in Anwendungen, die einer hohen Positioniergenauigkeit bedürfen, hervorragende Leistungen und weisen gute Schnelllaufeigenschaften auf.
 

Einsatzbereiche:

Wellenführungen können im Vergleich zu Kugelbuchsen bei kompakteren Abmessungen an Stellen eingesetzt werden, an denen überhängende Lasten und Momente auftreten. Darüber hinaus sind die Tragzahlen verglichen mit Kugelbuchsen gleichen Durchmessers um mehr als das Zehnfache größer.
 
Weitere Informationen zu den THK Wellenführungen finden Sie im THK Onlinekatalog.